Unternehmensberater (IHK)

Möchten Sie sich beruflich weiterbilden und Ihr Wissen als Unternehmensberater an andere weitergeben? Als Unternehmensberater/in (IHK) sind Sie dazu befugt, Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen beratend zur Seite zu stehen. Ob es um die Investition und Finanzierung geht, Prozesse innerhalb der Supply Chain optimiert werden sollen oder eine allgemeine Einschätzung der unternehmerischen Tätigkeiten erwünscht ist, Sie werden der Experte auf diesem Gebiet sein.Voraussetzungen für die Teilnahme am Lehrgang „Unternehmensberater/in (IHK)“:

  • wirtschaftliches Verständnis und
  • Vorkenntnisse in Form einer mehrjährigen Berufserfahrung sowie
  • 100%-ige Anwesenheit während des einwöchigen Lehrgangs in Vollzeit (50 Unterrichtseinheiten)

Mehr erfahren Sie hier oder auf der IHK-Webseite

Die Ausbildung zum/r Unternehmensberater/in (IHK) vermittelt nicht nur das fachliche Wissen eines Beraters, sondern auch die Fähigkeit, dieses an die Unternehmer und Führungskräfte weiterzugeben. Neben den Grundlagen zum Berufsbild eines Unternehmensberaters und seinen Tätigkeitsfeldern werden auch rechtliche Inhalte behandelt, wie z.B. die Vertragsgestaltung für die Beratertätigkeit. Im Lehrgang lernen Sie Kommunikations- und Gesprächstechniken kennen, die zur Beratung maßgeblich sind. Ein Überblick über die Struktur und Organisation von Unternehmen und deren Geschäftsprozesse helfen Ihnen als angehender Berater, Ihre zukünftigen Handlungsfelder kennen zulernen. Mit Hilfe von Tools und einer anschließenden Erarbeitung von praktischen Anwendungsfällen wird Ihr Profil als Unternehmensberater/in (IHK) abgerundet.Zielgruppe:Führungskräfte und Mitarbeiter im Unternehmen, die interne/externe Beratungsprojekte verantworten (Inhouse Consultants), Alle im Mittelstand beratend Tätige, Selbstständige, Existenzgründer, Trainer und Coaches





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.